Institut für Hydromechanik

Bewerbung - Procedere

1. Machen Sie sich mit den Partnerhochschulen vertraut, die Ihnen im Bauingenieurwesen zur Auswahl stehen. Eine detailliertere Übersicht steht auch über die Homepage des International Students Office zur Verfügung.  (Mit keywords  „Erasmus-SMS“,  „Departement of Civil Engineering, Geo- and Environmental Science“, „Bauingenieurwesen“).

2. Wählen Sie Kurse von mind. 3 Hochschulen aus anhand der Modulhandbücher, Online-Vorlesungsverzeichnisse oder Lehrveranstaltungsbeschreibungen, die Sie auf der Homepage der Gasthochschule finden. Dabei genau wie am KIT in jedem Semester ca. 30 ECTS-Leistungspunkte belegen, wobei hierzu auch Sprachkurse zählen können. Fragen Sie sich auch welche Studienleistungen Sie im Ausland erbringen möchten (z.B. Pflichtfächer, Wahlfächer oder Studienarbeit).

3. Füllen Sie ein Learning Agreement (download) aus 
Beim Learning Agreement handelt sich um eine Studienvereinbarung, in der die Lehrveranstaltungen aufgelistet werden, die Sie an der Gasthochschule besuchen möchten. Bitte füllen Sie die komplette Sektion "BEFORE THE MOBILITY" aus (Angaben zu Ihrer Person, Tabelle A (=Studienplan im Ausland) + Tabelle B (Liste der Kurse, die Sie am KIT anerkannt haben möchten). Bitte für jede Wahl-Universität ein Learning Agreement ausfüllen.
Es ist üblich, dass es vor Ort zu Abweichungen vom Learning Agreement kommt. Hierzu gibt es ein Änderungsformular. Änderungen sind in der Regel problemlos möglich. 

Bachelorstudenten: Besprechen Sie das Learning Agreement im Vorfeld mit dem Fachstudienberater Dr.-Ing.  Harald Schneider. Falls Sie kurz vor einem Wechsel in den Masterstudiengang stehen, bitten wir um vorzeitige Suche eines Mentors, um die Ausrichtgung Ihrer Kurse zu besprechen. 
Masterstudenten: Durchsprache des Learning Agreements mit dem Mentor und Unterschrift des Mentors Klären Sie die Liste der gewünschten Kurse mit Ihrem Mentor ab. Bitte im Anschluss des Beartungsgesprächs das Learning Agreemtn vom Mentor unterschreiben lassen.

4. Füllen Sie die vorläufige Online-Bewerbung  des IStO aus und drucken sie diese aus (kann bis zu Bewerbungsfrist online geändert werden)

5. Vereinbaren Sie frühzeitig einen Gesprächstermin mit dem Fachkoordinator
Der Termin mit dem Fachkoordinator dient v.a. dem gegenseitigen Kennenlernen und einer fachlichen Beratung zusätzlich zu der Ihres Mentors. Bitte bringen Sie wenn möglich einen aktuellen Notenauszug und 2 bereits ausgefüllte Learning Ageements zu diesem Termin mit. 

Fachkoordinator Bauingenieurwesen / Water Science & Engineering

Prof. Dr. Olivier Eiff
Angelika Fels
erasmus-civil∂bgu.kit.edu

Tel. +49 (0)721-608-47245

6. Reichen Sie vor Ablauf der Fristen die kompletten Unterlagen beim Fachkoordinator ein: 

- Learning Agreement, ausgefüllt wie o.g. und vom Mentor unterschrieben

- ein Motivationsschreiben (max. 1 - 2 Seiten)

- tabellarischer Lebenslauf,

- aktueller Notenauszug Ihrer bisher im Studium erbrachten Leistungen,

- für Bachelorstudenten: zusätzlich Kopie des Abitur-Zeugnisses

- aktueller Nachweis über die Kenntnisse der Unterrichtssprache
  (siehe gefordertes Sprachniveau der Partnerhochschulen)

- Ausdruck (1-fach) des ausgefüllten Mobility-Online Antrags des IStO.
 

 

!! Nur vollständige Bewerbungsunterlagen werden berücksichtigt !!

 

Nominierung bei der Partnerhochschule

Nach erfolgreicher Bewerbung werden Sie vom International Students Office bei Ihrer Partnerhochschule nominiert. Nach der Nominierung bekommen Sie automatisch eine E-Mail von erasmus-out∂intl.kit.edu und müssen die nötigen Unterlagen selbstständig bei der Partneruniversität einreichen.

Wir empfehlen Ihnen, schon im Vorfeld auf der Webseite der Gasthochschule die Anmeldefristen zu kontrollieren, damit Sie die Unterlagen möglichst zügig bei Ihrer Gasthochschule einreichen können. In der Regel wird neben Angaben zu Person, Studienfach etc. auch schon das Learning Agreement verlangt, damit Ihr Studienplan vor Ort geprüft und bei evtl. notwendigen Korrekturen noch VOR Beginn Ihres Aufenthaltes mit Ihnen abgestimmt werden kann.